Wir möchten mit diesem Beitrag der AK sehr herzlich zu ihrem 100. Geburtstag gratulieren! 

Am 26. Februar 1920 wurde vom Parlament der noch jungen Republik Österreich das Gesetz über die Errichtung von Kammern für Arbeiter und Angestellte beschlossen. Die Arbeiterkammern sollten als gleichwertige Partner den damaligen Handelskammern gegenüberstehen. Mit dem Zusammenwirken dieser beiden Körperschaften sollte das Lösen von wichtigen Aufgaben ohne Schwierigkeiten möglich sein. Es entstand ein erstes Konzept für die Sozialpartnerschaft.

Die Arbeiterkammer hat dazu weitere Informationen auf Ihrer Website zusammengestellt.

Im Beisein von KollgInnen aus fünf Bundesländern überreichte am 21.2.2019 im ÖGB-Catamaran der leitende Sekretär des ÖGB für Finanzen - Mag. Roland Pichler – Kollegen Ing. Otmar Höfler die Ehrenurkunde und Silberne Medaille des ÖGB. Der gebürtige Linzer, geb. 1947, wirkte in der VOEST-Alpine Linz in den Jahren 1978 – 1998 als Angestelltenbetriebsrat. Für die Parteifreien Gewerkschafter Österreichs ist er seit 1991 als Chefredakteur des PFG-Informationsblattes (periodisches Druckwert 4 – 8 Seiten) tätig.

Im Rahmen einer gediegenen Feierstunde überreichte Ing. Otmar Höfler die Zeitgeschichte der PFG-Österreichs in sechs Bänden von 1976 bis 2017 an das Medienarchiv der Bibliothek des ÖGB. Von Mag. Friederike Scherr und Andreas Berger MA wurden die Dokumentationsbände mit freundlichem Interesse und Dank übernommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 13. Dezember 2018 wurde bei der konstituierenden Sitzung die Landesgruppe der Parteifreien Gewerkschafter_innen Österreichs (PFG) für das Bundesland Salzburg gegründet. Neben dem Vorsitzenden Toni Polivka aus Wals wurden Katharina Moltinger aus Oberalm und Franz Wartbichler aus Scheffau zu den Stellvertretern gewählt. Christine Haslauer aus Puch übernimmt die Schriftführung. Wir wollen uns in der PFG noch breiter aufstellen und laden alle Berufsbereiche ein, bei uns aktiv zu werden. Die politischen Fraktionen in der Gewerkschaft haben oft das Problem, dass die Interessen der Parteien nicht unbedingt die Interessen der Bediensteten widerspiegeln. Da hilft es auch nichts, sich zusätzlich als unabhängig oder gar parteifrei zu bezeichnen. Die PFG garantieren diese Unabhängigkeit.