Wien, 31.3.2020 (OTS) - Die globale Corona Pandemie stellt unsere Gesellschaft und die Volkswirtschaft vor bisher undenkbare und neue Herausforderungen. Nur dank des außerordentlichen Einsatzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der A1 Telekom Austria Group und anderer Telekommunikationsbetreiber ist es - oft verbunden mit hohen gesundheitlichen Risiken - möglich die Festnetz- und Mobilfunkinfrastruktur in unserem Land und somit die kritische Kommunikationsinfrastruktur in Österreich am Laufen zu halten. Tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen sicher, dass ...

Kinderbetreuung bei Schulschließung: parteifreier Gewerkschafter fordert „Elternmilliarde“.
BO-Stv. der PFG unterstützt Forderung von Eltern nach bezahlter Dienstfreistellung für Kinderbetreuung während Schulschließung wegen Coronavirus.
„Die Forderung von Eltern, für die Zeit der Schulschließungen wegen Corona bei Kinderbetreuung das Entgelt weiter bezahlt zu bekommen, ist absolut zu unterstützen“, meint der stv. Bundesobmann der parteifreien Gewerkschafter, Sigi Gierzinger. „Klar ist aber auch, dass das viele Firmen nicht stemmen können, die ja ohnehin einer hohen Abgabenquote unterliegen. Ich sehe hier die Bundesregierung am Zug: So wie es vor einiger Zeit ein „Bankenpaket“ mit vielen Milliarden gegeben hat, so muss man auch jetzt den Eltern finanziell unter die Arme greifen und ihnen finanzielle Mittel zur Verfügung stellen“, fordert der parteifreie Gewerkschafter.

12.März 2020

Wir bekennen uns zu einer starken Interessensvertretung von Arbeitnehmer*innen.

Kammer- sowie Betriebsräte*innen sichern daher die Mitbestimmung in Wirtschaft und Sozialpolitik unserer Arbeitswelt.

Arbeiterkammer und Gewerkschaften in Zusammenarbeit mit Betriebsräten*innen müssen weiterhin dafür sorgen, daß sozialer Friede durch gelebte Sozialpartnerschaft gewährt bleibt. Der Mensch soll immer im Mittelpunkt mit demokratischen Entscheidungen (wie z.B. bei der Digitalisierung) stehen.
Wir Parteifreien Gewerkschafter Österreichs sind stolz, daß es seit 100 Jahren eine derartig starke demokratische Interessensvertretung gibt. Derzeit hat sie mehr als 3,7 Mio Mitglieder!

Pressereferent Ing.Otmar Höfler

Wir möchten mit diesem Beitrag der AK sehr herzlich zu ihrem 100. Geburtstag gratulieren! 

Am 26. Februar 1920 wurde vom Parlament der noch jungen Republik Österreich das Gesetz über die Errichtung von Kammern für Arbeiter und Angestellte beschlossen. Die Arbeiterkammern sollten als gleichwertige Partner den damaligen Handelskammern gegenüberstehen. Mit dem Zusammenwirken dieser beiden Körperschaften sollte das Lösen von wichtigen Aufgaben ohne Schwierigkeiten möglich sein. Es entstand ein erstes Konzept für die Sozialpartnerschaft.

Die Arbeiterkammer hat dazu weitere Informationen auf Ihrer Website zusammengestellt.