Die Gehaltsvorstellungen lagen zu weit auseinander, die Gewerkschaft hat die Lohnrunde in der Nacht abgebrochen und geht in Kampfmodus. Mehr...

Es hat sich bereits abgezeichnet: Ab Montag kommender Woche wird es Warnstreiks rund um den Metaller-KV geben. In den 1.200 Unternehmen der Metalltechnischen Industrie (FMMI) mit gut 130.000 Mitarbeitern werden dazu die zuletzt nur unterbrochenen Betriebsversammlungen wieder aufgenommen, hieß es Donnerstagnacht.

Mehr...

ie Auseinandersetzungen in Sachen Arbeitszeitgesetz und Zwölfstundenarbeitstag zwischen der Regierung und der Opposition, allen voran der SPÖ, sind auch am Mittwoch weitergegangen. Während die SPÖ auf Änderungen im Gesetz pocht, gibt es ein Nein von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ). Mehr...

Die Fronten zwischen Industrie und Beschäftigten sind im Vorfeld der letzten und entscheidenden Verhandlungsrunde für den Metaller-KV am Donnerstag verhärtet: Während die Gewerkschaften mit Streiks drohen, beschuldigt die Arbeitgeberseite jene, wie Populisten zu agieren. Eine Einigung erscheint fraglich – die Lage dürfte sich weiter zuspitzen.Mehr...